Oberstdorf ist wegen der hervorragenden Luftqualität und der wohltuenden Ruhe nicht nur ein beliebter Kurort im Oberallgäu, sondern aufgrund der Skigebiete am Söllereck, dem Fellhorn und dem Nebelhorn auch ein beliebter Wintersportort für die ganze Familie. Im Sommer ist Oberstdorf ein attraktives Ziel für Bergsteiger und Wanderer.

    Als südlichste Gemeinde Deutschlands kann Oberstdorf gerade im Sommer mit strahlendem Sonnenschein punkten, bei der ein Bad in einem der zahlreichen Seen, etwa dem Freibergsee im Stillachtal, lockt. Sehenswertes wie die Seelenkapelle, das Heimatmuseum oder das Penninger Schnapsmuseum sorgen für kulturelle Unterhaltung, ebenso wie Veranstaltungen wie der Oberstdorfer Musiksommer.

    Oberstdorf: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Oberstdorf

      Oberstdorf ist für ein 200 Kilometer langes Netz aus Wanderwegen und 130 Kilometer an Skipisten bekannt, die Reisende in der Nähe vorfinden. Der Ort ganz im Süden Deutschlands liegt in einem Tal zwischen den Bergen Nebelhorn und Fellhorn, um die sich eine traumhafte Landschaft mit Blumenwiesen, Kiefernwäldern und Seen erstreckt. Atemberaubende Naturattraktionen wie die Breitachklamm und der Christlessee laden zu...

    Warum auf Hotels.com buchen?

    Planen Sie Ihre Reise

    Deutschland – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis

    Hinweis zu COVID-19: Reisebestimmungen ändern sich schnell, einschließlich der Regeln für COVID-19-Tests vor der Abreise und der Quarantäne bei Ankunft.

    Bitte prüfen Sie, ob es für Ihre Reise Einschränkungen gibt.
    Zum Seitenanfang