Die Messestadt ist vor allem für die CeBit bekannt und überrascht bei einem Besuch allerdings mit erstaunlicher Vielseitigkeit: Die Herrenhäuser Gärten zeigen Landschaftskunst, im Sea Life Centre können über 3.500 Wassertiere und Fische besichtigt werden und in der Eilenriede finden Erholungssuchende 650 Hektar Stadtwald mit Aussichtssturm, Lehrpfaden, Denkmälern und einem Hochseilgarten.

    Das Stadtbild wird geprägt von der gotischen Marktkirche, aber auch zahlreiche Häuser im Jugendstil und drei historische Windmühlen sind im Stadtkern zu finden. Am besten entdecken lässt sich Sehenswertes am Roten Faden, einer über 4 Kilometer langen Leitlinie, die quer durch die Stadt an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen entlangführt.

    Hannover: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Hannover

      Hannover bietet einen Mix aus altertümlichem Charme und schönen Landschaften, aus belebten Biergärten und modernen Einkaufszentren. Einer der besten Orte, um hier in den Tag zu starten, ist das historische Viertel mit seinen verwinkelten Gassen, malerischen Kathedralen, Monumenten und Skulpturen aus dem 14. Jahrhundert. Die Museen in Hannover bieten neben einem abwechslungsreichen Spektrum an Kunst, Fossilien und Artefakten auch informative...

    Warum auf Hotels.com buchen?

    Planen Sie Ihre Reise

    Deutschland – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis

    Hinweis zu COVID-19: Reisebestimmungen ändern sich schnell, einschließlich der Regeln für COVID-19-Tests vor der Abreise und der Quarantäne bei Ankunft.

    Bitte prüfen Sie, ob es für Ihre Reise Einschränkungen gibt.
    Zum Seitenanfang