Edinburgh ist bereits seit dem 15. Jahrhundert die Hauptstadt Schottlands und die lange und bewegte Geschichte der Stadt ist in jeder Gasse zu spüren.

    Egal, ob Sie im neueren Stadtgebiet New Town durch prachtvoll angelegte, öffentliche Gärten schlendern, am Hafen maritimes Flair genießen oder die eindrucksvollen Berge des Umlandes auf sich wirken lassen, oder in Old Town entlang der Royal Mile zwischen steilen Gassen und prunkvollen Bauten wandern – Edinburgh bietet schottische Geschichte und Traditionen an jeder Straßenecke und trägt wegen der besonderen Atmosphäre zu Recht den von Theodor Fontane vergebenen Beinamen Athen des Nordens.

    Edinburgh: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Edinburgh

      Edinburgh zieht Besucher durch ihre beeindruckende Architektur in den Bann. Die grandiosen gotischen Sehenswürdigkeiten und kopfsteingepflasterten Straßen der Altstadt machen die Hauptstadt Schottlands zu einer Anwärterin auf den Titel der schönsten Stadt Großbritanniens. Die Geschichte der Stadt hat aber auch eine dunkle Seite aus Hexenlegenden und großen Schlachten. Es lohnt sich, an einer Stadtführung teilzunehmen, um mehr über die Mythen...

    Stadtteile in Edinburgh

    Warum auf Hotels.com buchen?

    Planen Sie Ihre Reise

    Großbritannien – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis

    Hinweis zu COVID-19: Reisebestimmungen ändern sich schnell, einschließlich der Regeln für COVID-19-Tests vor der Abreise und der Quarantäne bei Ankunft.

    Bitte prüfen Sie, ob es für Ihre Reise Einschränkungen gibt.
    Zum Seitenanfang